... zur Geschichte der Band

Der Vorläufer von wurde im Frühjahr 1996 von Drummer Otto Löffler, Git Peter Metz, Sänger Martin Meyr, Git Raphael Veit und Bass Detlev Olk gegründet. Es wurden vor allem eigene Songs gespielt.

Nach dem mit Leadgitarrist Lutz Goldmann und Bassist/Keyboarder Horst Mehring frischer Wind in das Ensemble kam, fasste man 1998 den Entschluss von nun an hauptsächlich Coversongs zu spielen.

Dies war die Geburtsstunde von , welche sich in den Folgejahren ein treues Stammpublikum im südbayrischen Raum erspielten. Als Highlight galten vor allem die Unplugged-Konzerte der Jungs, womit immer wieder mal deutlich ruhigere Songs ins Programm rutschten.

Nach sechs erfolgreichen Jahren wurde die Formation jedoch Mitte 2004 vorübergehend auf Eis gelegt.

Aber schon Anfang 2005 beschlossen Martin Meyr und Peter Metz sowie das Urgestein Raphael Veit , wieder aufleben zu lassen.

Anfangs spielte man überwiegend Akkustiksongs, wobei das Repertoire mit der Zeit wieder deutlich rockiger sowie mehr plugged wurde.


Bis Anfang 2008 fanden sich dann endlich wieder Musiker, die mit viel Engagement daran arbeiteten dem Namen auf musikalischer Ebene gerecht zu werden! Die Formation bestand nun aus Sänger Martin Meyr , Bassist Mike Raab , Drummer Karsten Schubert , Lead-Gitarrist Michael Rössmann , Rhythmus Gitarrist Peter Metz und Keyboarder Marius Krauss-Marcos .
Die sechs verstanden es ausgezeichnet, durch Ihre originalgetreuen und virtuosen Covers die Säle zum Rocken zu bringen. Für Tastenmann Marius kam im März 2009 Fritz-Peter Drobisch an den Keyboards. Es gab zahlreiche gelungene Auftritte, jedoch veranlaßt durch die berufliche Situation von Drummer Karsten Schubert, wurde der letzte große Auftritt am 25.6.2011 in Poing auf dem dortigen Straßenfest absolviert.



Da man sich privat aber nie ganz aus den Augen verlor, kreuzten sich die musikalischen und persönlichen Wege der einzelnen Musiker untereinander immer mal wieder!

So wurde für 2014 sogar kurzzeitig eine Reunion beschlossen, was aber letztendlich leider nicht wieder zum Erfolg führte.

Der Spirit von blieb aber bei allen in den Köpfen.


Als Peter im Frühjahr 2015 erneut auf der Suche nach Musikern war und bei Keyboarder Marius anfragte, zeigte sich dieser sofort interessiert. Es wurde eine kleine Combo mit dem versierten sowie groovigen Schlagzeuger Mario Nehnert gegründet. Auf der Suche nach einem Bassisten meldete sich Mike Raab am Tieftöner zurück. Da ergab eins das andere und so ist seit Frühjahr 2016 die einstige Saiten- und Tastenfraktion mit Lead-Gitarrist Michael Rössmann um den neuen Drummer wieder vereint.


sind mit Ihrer Auswahl an Coverversionen nach wie vor bemüht, Rock und Hardrock mit viel Power, Feeling und nah am Original auf die Bühne zu bringen. Sie präsentieren die Songs als Hörgenuss und musikalisches Erlebnis anhand von virtuosen Live-Versionen, aber natürlich auch zum Mitsingen und abfeiern.